Dies ist eine archivierte Version unserer Datenschutzerklärung. Sehen Sie sich die aktuelle Version oder frühere Versionen an.

Google Datenschutzerklärung

14. Oktober 2005

Wir bei Google legen großen Wert auf den Schutz personenbezogener Daten. Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Produkte, Dienste und Webseiten, die von Google Inc., den nationalen Tochtergesellschaften oder sonstigen Gesellschaften der Google-Gruppe angeboten werden (nachfolgend zusammen als Googles „Dienste“ bezeichnet). Darüber hinaus gelten für einige unserer Dienste weitere Datenschutzbestimmungen, die wir in separaten Datenschutzerklärungen niedergelegt haben und die im Einzelnen die Verwendung personenbezogener Daten behandeln. Diese speziellen Datenschutzerklärungen sind links über die Navigationsleiste aufrufbar.

Google erfüllt die in den USA geltenden Safe-Harbor-Datenschutzbestimmungen bezüglich Mitteilung, Wahlmöglichkeit, Weitergabe, Sicherheit, Datenintegrität, Zugang und Durchsetzung (Notice, Choice, Onward Transfer, Security, Data Integrity, Access and Enforcement). Informationen zum Safe-Harbor-Programm des US-amerikanischen Wirtschafts- und Handelsministeriums erhalten sie hier.

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, können Sie uns gern über unserer Webseite kontaktieren. Oder schreiben Sie uns:

Privacy Matters
c/o Google Inc.
1600 Amphitheatre Parkway
Mountain View, California, 94043
USA

Welche Daten wir sammeln und wie wir sie verwenden:

Wir bieten eine Reihe von Diensten an, für die Sie weder einen Account eröffnen noch personenbezogene Daten angeben müssen. Dies ist z.B. bei der Google Suche der Fall. Um Ihnen unsere vollständige Auswahl von Diensten anbieten zu können, erheben wir ggf. die folgenden Arten von Daten:

  • Von Ihnen angegebene Daten – Wenn Sie sich für einen Google-Account, einen anderen Google-Dienst oder eine Promotion anmelden, für die eine Registrierung erforderlich ist, bitten wir Sie um die Angabe von personenbezogenen Daten (wie z.B. Ihrem Namen, Ihrer E-Mail-Adresse und einem Passwort für Ihren Account). Für bestimmte Services, wie z.B. unsere Anzeigenprogramme, benötigen wir außerdem Kreditkarten- oder sonstige Kontendaten, die wir auf sicheren Servern verschlüsselt speichern. Wir können die Daten, die Sie unter Ihrem Account angeben, mit Daten von anderen Google-Services oder anderen Unternehmen kombinieren, um unser Angebot für Sie und die Qualität unserer Services zu verbessern. Für bestimmte Dienste geben wir Ihnen die Möglichkeit, diese Kombination von Daten abzulehnen.
  • Google-Cookies – Wenn Sie Google zum ersten Mal besuchen, senden wir ein Cookie – eine kleine Datei, die eine bestimmte Zeichenfolge enthält – an Ihren Computer. Diese dient lediglich dazu, Ihren Browser zu identifizieren. Wir setzen Cookies ein, um die Qualität unseres Service durch Speichern von Benutzer-Präferenzen, die Verfolgung von Benutzer-Trends und die Suchmethodik der Benutzer zu speichern. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies annehmen. Sie können Ihren Browser jedoch auch so einstellen, dass er alle Cookies ablehnt oder anzeigt, wenn ein Cookie gesendet wird. Eine Ablehnung von Cookies kann allerdings dazu führen, dass Funktionen und Services von Google nicht richtig funktionieren.
  • Log-Daten – Wenn Sie Google-Services nutzen, zeichnen unsere Server automatisch Daten auf, die Ihr Browser verschickt, wenn Sie eine Webseite besuchen. Diese Server-Logdateien können Ihre Webanfrage, die IP-Adresse, den Browsertyp, die Browsersprache, Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage und ein oder mehrere Cookies enthalten, die Ihren Browser eindeutig identifizieren können.
  • Kommunikation mit Nutzern – Wenn Sie eine E-Mail oder eine sonstige Mitteilung an Google schicken, können wir diese Mitteilungen speichern, um Ihre Anfragen zu bearbeiten, Fragen zu beantworten und unsere Services zu verbessern.
  • Partner-Webseiten – Wir bieten bestimmte Services in Verbindung mit anderen Websites an. Personenbezogene Daten, die Sie diesen Websites zur Verfügung stellen, können an Google gesendet werden, um den Service auszuführen. Wir verarbeiten solche Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung. Die Partner-Webseiten haben möglicherweise abweichende Datenschutzpraktiken, und wir empfehlen Ihnen, die betreffenden Datenschutzrichtlinien zu lesen.
  • Links – Google kann Links in einem Format einrichten, das uns die Möglichkeit gibt, zu verfolgen, ob diese Links genutzt wurden. Wir nutzen diese Daten, um die Qualität unserer Suchtechnologie sowie personalisierte Inhalte und Werbung zu verbessern. Weitere Informationen über Links und umgeleitete URLs finden Sie in unseren FAQs.
  • Andere Websites – Diese Datenschutzerklärung gilt für Webseiten und Dienste, die Google gehören und die von Google betrieben werden. Wir haben keinen Einfuß auf die Webseiten, die als Suchergebnisse angezeigt werden, oder über Links, die von unseren verschiedenen Diensten ausgehen. Diese anderen Webseiten legen möglicherweise eigene Cookies oder sonstige Dateien auf Ihrem Computer ab, erheben Daten oder fordern personenbezogene Daten von Ihnen an.

Google verarbeitet personenbezogene Daten nur für die Zwecke, für die sie erhoben wurden. Neben den oben bereits genannten sind dies folgende Zwecke:

  • Bereitstellung unserer Produkte und Dienste für die Nutzer, einschließlich der Darstellung individuell zugeschnittener Inhalte und Werbung;
  • Audits, Forschung und Analysen, um unsere Dienste aufrechtzuerhalten, zu schützen und zu verbessern;
  • Aufrechterhaltung der technischen Funktion unseres Netzwerks;
  • Entwicklung neuer Services.

Weitere Informationen darüber, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten, finden Sie in den jeweiligen Datenschutz-Hinweisen für die einzelnen Dienste.

Google verarbeitet personenbezogene Daten auf eigenen Servern in den USA und anderen Ländern. In manchen Fällen verarbeiten wir personenbezogene Daten auf einem Server außerhalb Ihres Heimatlandes. Wir können personenbezogene Daten verarbeiten, um unsere Dienste bereitzustellen, können jedoch solche Daten auch für Dritte und nach deren Anweisungen verarbeiten.

Wahlmöglichkeiten für personenbezogene Daten

Wenn Sie sich für einen bestimmten Dienst anmelden, für den eine Registrierung erforderlich ist, bitten wir Sie um die Eingabe personenbezogener Daten. Falls diese Daten für andere Zwecke als den Zweck, für den sie erhoben werden, verwendet werden sollen, holen wir vorher zunächst Ihre Zustimmung ein.

Wenn wir vorschlagen, personenbezogene Daten für andere Zwecke zu verwenden als weiter oben und/oder in den jeweiligen Datenschutzerklärungen für die einzelnen Dienste beschrieben, bieten wir Ihnen eine einfache Möglichkeit an, die Verwendung der personenbezogenen Daten für andere Zwecke abzulehnen. Ohne Ihre Zustimmung erheben und verwenden wir vertrauliche Daten nicht für andere Zwecke als in diesen Datenschutzbestimmungen bzw. in den jeweiligen Datenschutzerklärungen für die einzelnen Dienste beschrieben.

Sie können jederzeit davon absehen, personenbezogene Daten für unsere Dienste anzugeben. In diesem Fall kann Google Ihnen diese Services allerdings ggf. nicht zur Verfügung stellen.

Weitergabe von Daten

Google gibt personenbezogene Daten nur unter den nachfolgend beschriebenen Voraussetzungen an Dritte außerhalb von Google weiter:

  • Wenn Sie uns Ihre Zustimmung erteilt haben. Für die Weitergabe vertraulicher personenbezogener Daten ist Ihre Zustimmung immer im Wege eines „opt-in“ einzuholen;
  • Wenn solche Daten an unsere Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen oder andere vertrauenswürdige Unternehmen oder Personen zum Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten in unserem Auftrag weitergegeben werden. Wir verlangen von diesen Parteien, dass sie solche Informationen gemäß unseren Anweisungen und in Einklang mit diesen Datenschutzbestimmungen und sonstigen geeigneten Geheimhaltungs- und Sicherheitsmaßnahmen verarbeiten;
  • Wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen, dass der Zugang, die Verwendung, die Aufbewahrung und die Weitergabe solcher Daten erforderlich ist, um (a) geltendem Gesetz und sonstigen Rechtsvorschriften zu entsprechen oder gerichtlichen Entscheidungen oder behördlichen Anordnungen zu folgen, (b) die geltenden Nutzungsbedingungen durchzusetzen (einschließlich der Untersuchung potenzieller Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen), (c) Betrug sowie Sicherheits- oder technische Probleme aufzudecken, zu verhindern und anderweitig zu lösen und (d) die Rechte, das Eigentum und die Sicherheit von Google, dessen Nutzern und der Öffentlichkeit, soweit gesetzlich vorgeschrieben bzw. zulässig, vor drohenden Schäden zu schützen.

Falls Google in eine Fusion oder Übernahme involviert ist oder seine Vermögenswerte bzw. ein Teil davon in irgendeiner Form verkauft werden, werden wir Ihnen vorher mitteilen, wenn personenbezogene Daten dauerhaft transferiert werden und anderen Datenschutzbestimmungen unterliegen.

Wir können bestimmte aggregierte, nicht personenbezogene Daten, wie z.B. die Zahl der Benutzer, die nach einem bestimmten Begriff gesucht haben, oder die Zahl der Benutzer, die eine bestimmte Werbeanzeige angeklickt haben, an Dritte weitergeben. Sie können anhand dieser Daten nicht persönlich identifiziert werden.

Falls Sie noch Fragen zu der Verwendung personenbezogener Daten haben, können Sie sich unter der unten aufgeführten Adresse gern an uns wenden.

Datensicherheit

Wir wenden angemessene Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vor unbefugtem Zugriff oder unbefugter Veränderung, Weitergabe oder Vernichtung von Daten an. Diese Maßnahmen beinhalten u.a. interne Prüfungen unserer Praktiken der Datenerhebung, -speicherung und -verarbeitung und der Sicherheitsmaßnahmen sowie physische Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vor unbefugtem Zugang zu Systemen, in denen wir personenbezogene Daten speichern.

Wir beschränken den Zugang zu personenbezogenen Daten auf die Beschäftigten von Google, seinen Auftragnehmern, Erfüllungsgehilfen und Vertretern, die für den Betrieb, die Entwicklung und die Verbesserung unserer Dienste davon Kenntnis haben müssen. Diese Personen unterliegen besonderen Geheimhaltungsverpflichtungen. Falls sie diese Verpflichtungen verletzen, drohen ihnen arbeitsrechtliche Sanktionen bis hin zur Kündigung sowie eine strafrechtliche Verfolgung.

Datenintegrität

Google verarbeitet personenbezogene Daten nur zu den Zwecken, zu denen sie erhoben wurden, und gemäß diesen Datenschutzbestimmungen bzw. den für die einzelnen Dienste geltenden Datenschutzerklärungen. Wir prüfen unsere Praktiken der Datenerhebung, -speicherung und -verarbeitung, um sicherzustellen, dass wir nur die personenbezogenen Daten erheben, die wir benötigen, um unsere Services bereitzustellen und zu verbessern. Wir unternehmen angemessene Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, richtig, vollständig und aktuell sind, sind dabei aber darauf angewiesen, dass unsere Nutzer ihre personenbezogenen Daten bei Bedarf aktualisieren bzw. korrigieren.

Zugang zu personenbezogenen Daten und Aktualisierung

Wenn Sie unsere Google-Services nutzen, bemühen wir uns nach besten Kräften, Ihnen den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu ermöglichen und diese zu korrigieren, falls sie nicht korrekt sind, oder sie auf Ihren Wunsch zu löschen, wenn sie nicht aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder für rechtlich zulässige geschäftliche Zwecke gespeichert werden müssen. Wir bitten vor der Bearbeitung solcher Anfragen den betreffenden Nutzer, sich und die Daten, zu denen er den Zugang wünscht bzw. die er korrigieren oder entfernen möchten, zu identifizieren. Wir erlauben uns, die Bearbeitung zu verweigern, wenn sich solche Anfragen unangemessen häufig wiederholen oder systematisch gestellt werden, einen unverhältnismäßig hohen technischen Aufwand erfordern, die Privatsphäre anderer gefährden oder extrem schwierig auszuführen sind (z.B. Anfragen bezüglich Daten, die sich auf Datensicherungsbändern befinden), oder für die der Zugang nicht aus anderen Gründen erforderlich ist. In jedem Falle ist der Zugang zu Daten und deren Korrektur kostenlos, sofern kein unverhältnismäßig hoher Aufwand damit verbunden ist. Einige unserer Services haben abweichende Verfahren für Zugang, Korrektur oder Löschung von personenbezogenen Daten der Nutzer. Einzelheiten zu diesen Verfahren sind den jeweiligen Datenschutzhinweisen oder den FAQs zu diesen Diensten zu entnehmen.

Durchsetzung

Google überprüft regelmäßig die Einhaltung dieser Datenschutzbestimmungen. Falls Sie Fragen oder Anmerkungen bezüglich dieser Bestimmungen oder der Behandlung personenbezogener Daten durch Google haben, können Sie gern über diese Website mit uns Kontakt aufnehmen. Oder schreiben Sie an:

Privacy Matters
c/o Google Inc.
1600 Amphitheatre Parkway
Mountain View, California, 94043
USA

Wenn unter dieser Adresse formelle schriftliche Beschwerden eingehen, werden wir mit dem betreffenden Nutzer bezüglich seiner Bedenken Kontakt aufzunehmen. Falls es mit dem jeweiligen Beschwerdeführer bezüglich der Übermittlung von personenbezogenen Daten nicht zu einer Lösung kommen sollte, wird Google mit den zuständigen Behörden, einschließlich der nationalen oder regionalen Datenschutzbehörden, zusammenarbeiten, um zu einer Lösung zu gelangen.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzbestimmungen von Zeit zu Zeit geändert werden können. Wir werden jedoch ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung Ihre Rechte gemäß diesen Bestimmungen nicht einschränken, und wir gehen davon aus, dass die meisten solcher Änderungen geringfügig sein werden. Ungeachtet dessen werden wir Änderungen an unseren Datenschutzbestimmungen auf dieser Seite bekannt geben. Wenn es sich um wesentliche Änderungen handelt, erfolgt dies in auffälligerer Form (bei manchen Services z.B. durch eine Benachrichtigung per E-Mail). Jede Version dieser Datenschutzbestimmungen ist am Seitenanfang mit dem Aktualisierungsdatum versehen. Frühere Versionen dieser Datenschutzbestimmungen bewahren wir in einem Archiv auf, in dem sie von Ihnen eingesehen werden können.

Wenn Sie noch Fragen zu diesen Datenschutzbestimmungen haben, können Sie gern über unsere Webseite mit uns Kontakt aufnehmen. Oder schreiben Sie an:

Privacy Matters
c/o Google Inc.
1600 Amphitheatre Parkway
Mountain View, California, 94043
USA